Follower

Mittwoch, 14. Februar 2018

Allerlei

Hüte gegen die Kälte. Blumenketten für die Frühlingslust. Schnoodle mit einem vergessenen Osterei vom letzten Jahr. Und eine Riesenkaktusblüte, die meinte, sie müsste im Februar blühen.


Fast vergessen: Eine Nunofilzstola in Kirschrot gefärbt

Dienstag, 30. Januar 2018

Lederblume

Auf eine gefilzte Tasche, in für meinen Geschmack unüblichem Schwarz, habe ich nach einer Videobonusanleitung aus dem Sommerfilzkurs von Corinna (Cornit-Filz) eine Blume aus Ziegenleder appliziert. Die silberne Zierblüte in der Mitte stammt von einer ausrangierten Kette. Die Tasche ist sehr leicht, ein kleines innen eingearbeitetes Täschchen ist für Schlüsselbund oder Handy gedacht.
Das Ziegenleder ist so dünn, dass eine einfache Ledernähnadel zum Aufnähen reichte.


Sonntag, 21. Januar 2018

Schneerosenzeit

Ein Wort so unmöglich, wie das Wetter draußen.
Dieses Jahr fängt für mich mit ganz viel Rosen an.
Und wenn ich dann an den Juni denke, wenn auch im Garten wieder Rosen blühen, wirds auch wieder warm im Herzen.
Bis dahin sieht man sich halt die Rosen durchs Fenster an.
Durch mit Rosenvorhängen gestylte Fenster.
Noch fehlen einige. Aber bald werden auch die fertig sein!


Donnerstag, 18. Januar 2018

Meerohr

Ein Lieblingspulli aus selbstgefärbter Merinowolle ist entstanden. Den Raglanschnitt lieb ich besonders, weil er so gut sitzt und herrlich bequem ist. Die Wolle ist kuschelweich und die farblichen Unterschiede, die durchs Selberfärben entstanden sind, wirken interessant.
Und GRÜN brauch ich einfach in dieser farblosen Winterszeit!
Die Kette besteht aus einem gefärbten Seidenbändchen, das durch eines der Öffnungen des Meeresschneckengehäuses gefädelt ist.
Diese wunderschöne Schnecke hab ich zu Weihnachten von einer lieben Freundin geschenkt bekommen.
Sie hat einen weiten Weg hinter sich und kommt direkt aus Südafrika (die Schnecke!)